28. April 2023
Henriette zu Doha
Unkategorisiert

ARD-Feature und Inter­view mit Jörg zu Dohna (CEO) über CO2-Entfer­nung und grüne Nahwärme

Das ARD-Team nimmt sich viel Zeit für die Biochar-Produk­tion an unserer Pilot­an­lage in Dörth. Der Klima­schutz­ma­nager des Land­kreises zeigt sich faszi­niert von einer Tech­no­logie, die nicht nur Biomasse-Rest­stoffe sinn­voll in ein höher­wer­tiges Produkt verwertet, sondern auch grüne Wärme produ­ziert und dabei der Atmo­sphäre auch noch dauer­haft CO2 entzieht.
„Der massen­hafte Einsatz dieser faszi­nie­renden Tech­no­logie könnte helfen, das Klima zu retten“. So lautet sein persön­li­ches, abschlie­ßendes Statement.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert

DAS KÖNNTE SIE AUCH INTERESSIEREN

Cele­bra­ting 15 years!

Cele­bra­ting 15 years!

Vom Garagen StartUp zum Marktführer Heute vor 15 Jahren wurde PYREG von Helmut Gerber (CTO) gegründet. Er startete das Unternehmen buchstäblich aus seiner Garage. Die PYREG Helmut Gerber Ingenieurbüro GmbH (heute PYREG GmbH) wurde 2009 als Spin-off...

Grüne Fern­wärme für die Stadt­werke Grevesmühlen

Grüne Fern­wärme für die Stadt­werke Grevesmühlen

Novocarbos grüne Wärmelösung entzieht jährlich 3.200 t CO2 Die Kooperation zwischen den Stadtwerken Grevesmühlen und dem Hamburger Cleantech-Unternehmen Novocarbo zur Dekarbonisierung des kommunalen Fernwärmenetzes auf Basis der PYREG-Technologie...