premium Karbonisierungs­­technologie für ein trag­fähiges Business

Als Biochar-Pionier setzen wir mit dieser paten­tierten Tech­no­logie seit über einem Jahr­zehnt Maßstäbe in Sachen Dekar­bo­ni­sie­rung und Nachhaltigkeit. 

Die neueste Genera­tion:
Die Pyreg PX

Unsere Anlagen sind für Ihren Bedarf indi­vi­duell anpassbar. Egal ob 500 oder 1.500 kW Brenn­stoff­leis­tung. In jeder Maschine steckt eine kompakte, dezen­trale Recy­cling­tech­no­logie, die sich einfach in eine bestehende Infra­struktur und Stoff­kreis­läufe inte­grieren lässt. Die Biomasse oder Schlämme werden nicht verbrannt, sondern erst scho­nend entgast und anschlie­ßend bei 500 bis 700 °C unter weit­ge­hendem Ausschluss von Sauer­stoff verkohlt. Die über­schüs­sige Wärme­en­ergie von rund 4,8 Mio. kWh pro Jahr nutzen Sie für produk­ti­ons­nahe Prozesse oder speisen Sie ein in Wärmenetze.

100 % effi­zient, nach­haltig & gewinnbringend

 

Primär­ener­gie­be­darf

<3%

 

Abfall­re­duk­tion

90%

 

Hygie­ni­sie­rung

>99%

 

elimi­nierter Feinstaub

>99%

 

Erneu­er­bare Energie

100%

 

Vorteile Unserer Technologie

Viel­stoff­fähig

Das PYREG-Verfahren ist geeignet für eine breite Palette an kohlen­stoff­hal­tigen Eintrags­stoffen. Exem­pla­risch sind dies: Gärreste, Mist, Trockenkot, Getrei­de­ab­fälle, Ausputz, Spelzen, Silage-Abfälle, Schlacht­ab­fälle, Heu, Stroh, Hack­schnitzel, KUP Holz, Grün­schnitt, Obst­steine, Nuss­schalen, Kompostab­sieb, Trester, Treber, Altgummi, Altreifen, Sturm­schäden, Verschleiß­teile, Stoff/Baumwolle, Lobby Waste, Papier, Pappe, Lack­reste und vieles mehr. 

konti­nu­ier­li­cher und sicherer Prozess

  • Zukunfts­si­chere Daten­er­fas­sung und -verarbeitung
  • > 99%ige Elimi­nie­rung von Fein­staub im Abgas durch spezi­elle Prozessgasfilter
  • Erfüllt die EU-Emissionsgrenzwerte
  • Geringer Wartungs­auf­wand

Steue­rung der Karbonisierung

Nur das PYREG-Verfahren erlaubt eine so präzise Steue­rung der Karbo­ni­sie­rungs­pa­ra­meter, dass Kohlen­stoff­pro­dukte in verschie­denen Quali­täts­stufen herge­stellt und Rohstoffe wie Phos­phor scho­nend recy­celt werden können.
Zugleich werden bei Tempe­ra­turen von bis zu 1.000°C in der Brenn­kammer orga­nisch basierte Schad­stoffe (wie z.B. Lösungs­mittel und Mikro­plastik) prak­tisch elimi­niert und mine­ra­li­sche Schad­stoffe heraus­ge­fil­tert. Effi­zient, klima­freund­lich und ohne schäd­liche Neben­pro­dukte: Auf uns können Sie sich verlassen – wir sind Weltmarktführer.

variable Wärme­aus­kopp­lung

  • 4,8 GWhth nutz­bare Wärme­en­ergie pro Jahr
  • Maxi­male Varia­bi­lität bei der Wärme­aus­kopp­lung: Heiß­wasser, Dampf, Ther­moöl und mittels ORC-Modul auch emis­si­ons­freier Strom

Die Anla­gen­mo­delle im Vergleich

PYREG-Systeme setzen inter­na­tional Stan­dards für Qualität und Technik und sind die Refe­renz­an­lagen der US-Umwelt­be­hörde EPA. Die Vorteile für beide Anlagen sind iden­tisch (PX 500 & PX 1500). Sie vari­ieren ledig­lich in der Leis­tung und Spezifikationen.

Brenn­stoff­leis­tung 500 kW
Jahres­durch­satz 1.100 t OS
Jahres­pro­duk­tion 300 t OS
Kohlen­stoff­ent­fer­nungs­po­ten­zial 700 t CO₂ /a
Maxi­male Wärmeleistung 200 kWth
Perso­nal­auf­wand 4 h/d
Strom­ver­brauch Bis zu 12 kWel
Größe 12 x 6 x 5 m (l, w, h)

Maxi­male Werte auf der Grund­lage von 8.000 Betriebsstunden

Brenn­stoff­leis­tung 1.500 kW
Jahres­durch­satz 3.300 t OS
Jahres­pro­duk­tion 900 +/- 5% t OS
Kohlen­stoff­ent­fer­nungs­po­ten­zial 2.100 t CO₂ /a
Maxi­male Wärmeleistung 600 kWth
Perso­nal­auf­wand 4 h/d
Strom­ver­brauch Bis zu 40 kWel
Größe 13 x 7 x 7,8 m (l, w, h)

Maxi­male Werte auf der Grund­lage von 8.000 Betriebsstunden

Skalier­bare Technik

Dezen­trale Installation

  • Flexible Instal­la­tion durch Nutzung grund­le­gender Versorgungsanschlüsse
  • Instal­la­tion vor Ort erfolgt inner­halb weniger Tage
  • Geringe Platz­be­darf erlaubt ein Einfügen in Bestandsbauten

Flexibel für Kundenbedürfnisse

Maxi­male Varia­bi­lität bei der Wärmeauskopplung:

  • Heißes Wasser (<150°)
  • Ther­malöl (< 330°C)
  • Dampf
  • ORC

Modu­lares Setup

  • Schnelle Errich­tung und Inbe­trieb­nahme durch modu­lares Design
  • klare Zuord­nung der Module als funk­tio­nale Einheiten
  • leicht erwei­terbar durch Peri­phe­rie­ge­räte wir Big Bag-Station und Fördersystem

State-of-the-art Auto­ma­ti­sie­rung

  • Zukunfts­si­chere Daten­er­fas­sung und -verar­bei­tung mit Siemens IOT
  • Fern­war­tung und Kontroll­sys­teme für maxi­male Betriebssicherheit

CO₂-Reduk­tion, die sich rechnet

PYREG-Kunden haben die Möglich­keit, die Kohlen­stoff­ab­bau­ak­ti­vität ihrer Biochar-Produk­tion auf diversen Markt­plätzen zu monetarisieren.Denn Biochar ist eine aner­kannte Tech­no­logie zur Kohlen­stoff­ent­fer­nung, die drin­gend benö­tigt wird, um unsere globalen Klima­ziele zu errei­chen. So hilft die Platt­form Puro.earth Einkäu­fern von Unter­nehmen, ein lang­fris­tiges Beschaf­fungs­port­folio zu erstellen, um ihren CO₂-Fußab­druck zu neutra­li­sieren und mit CO₂-Entfer­nungs­zer­ti­fi­katen (CORCs) NetZero zu erreichen.

Darge­stellt ist die Entwick­lung der real getra­deten CORCs bei PURO. Dies ist ledig­lich ein Durch­schnitts­wert zwischen den nied­rig­prei­sigen CORC­WOOD (für wooden buil­ding elements mit limi­tierter Lang­le­big­keit) und den für Biochar rele­vanten hoch­prei­sigen CORCCHAR.

Disc­laimer:

Nasdaq Copen­hagen AS or any of its affi­liates (“Nasdaq”) assumes no liabi­lity for loss or damages related to or arising out of the use of the CORC Removal Refe­rence Price Index family (the “CORC Index”). Nasdaq expressly disc­laim all warran­ties of accu­racy, comple­teness, merchan­ta­bi­lity or fitness for a parti­cular purpose with respect to the CORC Index. Neither Nasdaq nor any third party make any express or implied warran­ties or repre­sen­ta­tions regar­ding the results which may be obtained as a conse­quence of the use of CORC Indexes or regar­ding the value of CORC Indexes at any given time. Nasdaq shall in no case be liable for errors or defects in CORC Indexes, nor obliged to provide notice of or other­wise publish errors in CORC Indexes

CORC Indexes is provided by Nasdaq Copen­hagen AS and shall not without Nasdaq Copen­hagen AS´s prior written consent be used:

  • As refe­rence for the issu­ance of a finan­cial instrument;
  • As refe­rence for the deter­mi­na­tion of the amount payable under a finan­cial instru­ment or a finan­cial contract;
  • As refe­rence by a party to a finan­cial contract;
  • For measu­ring the perfor­mance of an invest­ment fund, of defi­ning the asset allo­ca­tion of a port­folio, or of compu­ting the perfor­mance fees;
  • For any other purpose which may qualify Nasdaq Copen­hagen CORC as a bench­mark in accordance with regu­la­tion (EU) 2016/1011 of the Euro­pean Parlia­ment and of the Euro­pean Council on indices used as bench­marks in finan­cial instru­ments and finan­cial contracts.

Welt­weiter Service vom Marktführer

  • Analyse Ihrer Rest­stoffe und Test-Karbo­ni­sie­rung in der PYREG-Laboranlage
  • Unter­stüt­zung im Geneh­mi­gungs­pro­zess
  • Bera­tung und Betreuung bezüg­lich notwen­diger Infra­struktur, tech­ni­scher Schnitt­stellen für Montage, Inbe­trieb­nahme und Anlagenbetrieb
  • Über­wa­chung der Aufstel­lung und Montage aller Komponenten
  • Schu­lung und Einwei­sung in die Technik
  • Schneller Vor-Ort-Service, modernste Fern­dia­gnosen sowie Fern­über­wa­chung

Unser einzig­ar­tiges Verfahren ist autotherm

Für den Betrieb wird nur die Energie verwendet, die durch die Verkoh­lung des EIntrag­ma­te­rials entsteht.

Marcel Rens­mann
Leiter Neuan­lagen und tech­ni­scher Vertrieb

Inter­es­siert?

Sie möchten mehr über unsere Lösungen zu CO₂-Reduk­tion, CO₂-Zerti­fi­katen und Wert­stoff­ver­wer­tung erfahren?
Spre­chen Sie uns an.